Prüfadapter-Ausbau

Unsere hochwertigen und vielseitigen Prüfadapter werden unterschiedlichsten Anforderungen auf höchstem Niveau gerecht.

Manuelle Prüfadapter mit Austauschsätzen

Individuell und modular

Die Austauschsätze bestehen aus der Kontaktträgereinheit und dem Niederhalter. Die Kontaktträgereinheit beinhaltet die Andruckplatte, die Kontaktträgerplatte, die Verdrahtungsschutzplatte und je nach Ausführung eine interne Schnittstelle, die individuell und modular mit Schnittstellenblöcken bestückt wird.

Transportsicher

Der Niederhalter beinhaltet die Niederhalterplatte und die Niederhalterstempel. Zur Lagerung oder zum Transport lassen sich die Kontaktträgereinheit und der Niederhalter mit Stapelschrauben zu einer Einheit mit geschütztem Nadelbett fest verschrauben.

HF-gerechte Abschirmung

Für die manuellen Prüfadapter stehen Austauschsätze in den Ausführungen Standard, ESD, Hochfrequenz- und Starnadel zur Verfügung.

Automatisierung

Mit unseren Teilautomationen können manuelle Prüfadapter sowie Austauschsätze nach Bedarf erweitert werden, um die Prüfung Ihrer Elektronik-Baugruppe einfacher, komfortabler und sicherer zu gestalten. Sie haben die Möglichkeit mit einer Wireless Platine die Hülsen direkt zu kontaktieren – ohne Leistungsverlust über Kabelverbindungen oder Verdrahtungsaufwand. Mit einem Selbstöffner automatisiert öffnet und schließt der Prüfadapter selbstständig.

Manuelle Hochfrequenz-Prüfadapter mit Austauschsätzen​

Wechselsatzsystem

Manuelle Hochfrequenz-Prüfadapter sind als Wechselsatzsystem ausgelegt. Es werden hochfrequenzgeschirmte Austauschsätze mit Grundgeräten der manuellen Prüfadapter kombiniert.

Hohe Präzision

Die präzisionsgefertigten Austauschsätze lassen sich werkzeuglos und ohne Nachjustage in Sekunden für neue Prüfaufgaben rüsten. Sie sind in unterschiedlichen Baugrößen mit oder ohne interne Schnittstelle erhältlich.

HF-gerechte Abschirmung

Die mit hoher Präzision gefertigten HF-Kammern (Kupferhauben) gewähren eine herausragende Schirmdämpfung im Frequenzbereich bis 6 GHz. Sie dienen zur hochfrequenten und HF-gerechten Abschirmung der hochsensiblen HF-Baugruppe vor von außen einwirkenden Störsignalen und zum Schutz des Bedienpersonals vor von innen abstrahlenden Hochfrequenzfeldern.

Zur Anbindug der HF-Baugruppe an das Messsystem aus und in den Abschirmbereich stehen verschiedene EMV-gerechte HF-Übergaben für die Hochfrequenz-Schnittstelle zur Verfügung. Zum Aufbau eines internen Funketzes sind Absorbermatten (HF-A) für verschiedene Frequenzen erhältlich.

Vakuum-Prüfadapter

Passend für alle Testsysteme

Vakuum-Prüfadapter sind als Einzel-Prüfadapter vornehmlich ohne Aufbauten ausgeführt. Sie stehen in unterschiedlichen Baugrößen ohne und mit Testsystem-Schnittstelle passend für alle gängigen Testsysteme und Schnittstellen zur Verfügung. Die Vakuumkassetten sind für die einseitige 1-Stufen- oder für die einseitige 2-Stufen-Kontaktierung zur Durchführung der kombinierten FKT-/ICT-Prüfung ausgelegt.

2-Stufen-Kontaktierung

Die einseitige 2-Stufen-Kontaktierung wird mit einer elektrisch betriebenen Verschiebeplatte realisiert. In der ersten Stufe wird die ICT-und in der zweiten Stufe, die ca. 5 mm über der ersten Stufe liegt, die FKT-Prüfung durchgeführt. 

Zusätzliche Aufbauten

Mit entsprechenden Aufbauten, z.B. in Form einer Zusatzkontaktierung kann eine zusätzliche 1-Stufen-Kontaktierung von oben realisiert werden, so dass der Vakuum-Prüfadapter für eine beidseitige Kontaktierung ausgerüstet ist.